Kunden

Unsere Kunden sind die Edelsteine der Reisebranche und auf der ganzen Welt anzutreffen. Jeder dieser Edelsteine bietet seinen Gästen etwas ganz Besonderes oder Außergewöhnliches, vom Abenteuer in der Wildnis oder der Großstadt, bis hin zur Abgeschiedenheit inmitten unberührter Natur, vom Glamour der Welt der Stars und Sternchen bis zur meditativen Reise zu sich selbst. Zwei Dinge einen alle unsere Kunden, sie stellen den Gast in den Mittelpunkt und Sie bilden eine Brücke zwischen dem Gast und der Destination mit ihren Menschen und deren Kulturen und bieten so unvergessliche Stunden, Tage oder Wochen - sei es auf einer Urlaubs- oder einer Geschäftsreise.

Angezogen von der Einzigartigkeit einer Destination oder besonderer Erlebnisse berichten Reisejournalisten auf der ganzen Welt für Ihre Leser, Zuschauer und Zuhörer über unsere Kunden.

  • Almdorf-150x150

    Almdorf Seinerzeit

    deDas Almdorf liegt im österreichischen Kärnten bei Bad Kleinkirchheim, zirka eine Stunde von Klagenfurt entfernt. Die 28 Almhütten und Chalets fügen sich auf einem ruhig gelegenen Hochplateau im Nationalpark Nockberge zu einem gemütlichen, exklusiven Almdorf zusammen. Die Natur rund ums Almdorf eignet sich perfekt für die ganze Familie, für Zweisamkeit oder die persönliche Auszeit. Der Hüttenservice, das kleine Restaurant für vier Personen in der urigen Holzknechthütte und der Alm Spa sind nur einige Highlights im umfangreichen Angebot.
  • Canyon-Ranch-Hotel-and-Spa-Logo

    Canyon Ranch Hotel & Spa in Miami Beach

    deDas Canyon Ranch Hotel & Spa Miami Beach gehört zu den Canyon Ranch Health Resorts, die weltweit seit mehr als dreißig Jahren zu den führenden Wellness-Lifestyle-Resorts zählen. Bis November 2008 wurde in Miami Beach das legendäre Carillon Hotel saniert und als Canyon Ranch Resort mit einem 7.000 Quadratmeter großen Wellness Spa wieder eröffnet. Heute erholen sich die Gäste mit einem umfassenden Wellness-Programm und einer Auswahl an täglich über 40 Wellness- und Fitnessangeboten in den 150 Suiten des All-Suite-Hotel, die auf den weißen Sandstrand und den Pazifik blicken. Das ganzheitliche Spa wurde bei Tripadvisor auf den dritten Platz der besten Hotel-Spas der Vereinigten Staaten gewählt. Zu der exklusiven Kollektion von Canyon Ranch gehören das Tucson in Arizona, Lenox in Massachusetts sowie die Canyon Ranch SpaClub®-Einrichtungen im The Venetian und The Palazzo in Las Vegas, an Bord der sieben Kreuzfahrtschiffe von Oceania Cruises und Regent Seven Sea Cruises oder auf dem legendären Cunards-Cruiser Queen Mary 2 sowie ganz neu im Canyon Ranch SpaClub® at The Homestead in Hot Springs, Virginia.
  • casabadiola_header

    Casa Badiola

    deDie Casa Badiola wurde 2010 eröffnet. Sie hat 14 Zimmer und Suiten, die alle über eine kleine Küchenzeile verfügen und sich mit ihrem Angebot an Familien und Golfspieler wenden. Der neue Kidsclub und der Außenpool zur Casa Badiola befinden sich nur wenige Schritte entfernt. Direkt vor der Terrasse der Casa Badiola wurden eine Driving Range, ein Übungsplatz mit 3 Löchern sowie einem Putting und Chipping-Green angelegt. Mit dem Bau eines 27-Loch-Golfplatzes soll noch in diesem Jahr begonnen werden. Dennoch müssen Golfer nicht weit fahren, um die weiße Kugel durch die Maremma zu jagen. Vier Plätze liegen im Umkreis von 20 bis 50 Autominuten, darunter einer der schönsten Plätze der Region – Punta Ala. Für Golfspieler, die es ausgefallen mögen, besteht die Möglichkeit mit der Fähre auf die nahegelegene Insel Elba überzusetzen und dort den 9-Lochplatz Acquabona zu spielen
  • logo

    Dubrovnik Sun Gardens

    deDubrovnik Sun Gardens ist ein 22 Hektar großes Resort direkt an der Adriaküste gelegen. Es gleicht einem mediterranen Dorf und gilt als eines der umfangreichsten Bauprojekte an der kroatischen Küste, nur 15 Minuten von der Stadt Dubrovnik entfernt, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Zum Resort gehören ein Hotel mit 201 Zimmern sowie 207 komplett ausgestattete Ferienappartements sowie Swimming Pools, ein 3.5000 Quadratmeter großer Spa, Restaurants, Bars und Geschäfte.
  • FS-corp-logo

    Four Seasons Hotels & Resorts

    deFour Seasons ist zählt zu den besten Luxushotelgruppen der Welt. Laufend auf Innovationskurs und stets um ein Höchstmaß an Service bemüht, bieten die Hotels und Resorts der 1960 gegründeten Gruppe ein einmaliges Reiseerlebnis. Gäste, die ihr Zuhause auf Reisen und beste Dienstleistung erwarten, finden beides in einer eleganten und hochwertigen Umgebung, gepaart mit einem aufmerksamen 24-Stunden-Service. Derzeit betreibt Four Seasons weltweit 90 Häuser in 36 Ländern in den schönsten Großstädten und Urlaubsregionen der Welt. 40 weitere Häuser befinden sich in ihrer Entwicklung und werden ebenso wie alle anderen Hotels und Resorts der Gruppe Maßstäbe innerhalb der Hotelbranche setzen.
  • Four Seasons Resort Maldives

    Four Seasons Resort Maldives

    deDas Four Seasons Resort Maldives at Landaa Giraavaru liegt im touristisch eher unentdeckten Baa-Atoll, zirka 120 Kilometer nördlich von Malé. Die 102 strohgedeckten Beach und Water Bungalows im maledivischen Stil garantieren Gästen absolute Privatsphäre inmitten satter Natur. Fünf Restaurants und Cafés sorgen für besondere kulinarische Genüsse. Zusammen mit seinem Meeresbiologenteam rief das Resort erfolgreiche Schutzprogramme im Bereich Korallenzucht sowie ein Mantarochenschutzprogramm ins Leben. Zu dem vielfältigen Portfolio des Ayurvedazentrums zählen sowohl kürzere als auch mehrwöchige Kuren, begleitet von einer entsprechenden Diät. Das Four Seasons Resort Maldives at Kuda Huraa mit 96 strohgedeckten Beach und Water Bungalows ist in 25 Minuten mit dem Schnellboot von Malé zu erreichen. Fünf Restaurants sorgen mit asiatischen, italienischen und nordindischen Spezialitäten für Gaumenfreuden. Auf seiner eigenen Spa-Insel bietet das Resort innovative Behandlungen auf natürlicher Produktbasis. Das ausgesprochen familienfreundliche Resort verfügt über eine ausgezeichnete Surfschule für Kinder und Erwachsene. Das Resort ist Heimathafen des Luxuskatamarans Four Seasons Explorer, der von hier zu mehrtägigen (Tauch-) Touren startet.
  • Hofgut-Hafnerleiten

    Hofgut Hafnerleiten

    deDas Hofgut Hafnerleiten in der Nähe des idyllischen Städtchens Bad Birnbach bietet ei­nen außergewöhnlichen Rahmen für Feste und Veranstaltungen. Für die Über­nachtung nach dem Kochkurs oder für einen Kurzurlaub stehen neben den beiden Teichsuiten die vom Bund Deut­scher Architek­ten mit dem Architekturpreis Bayern ausgezeichneten Themenhäuser wie das Baum-, Wasser-, Hang-, Wiesen-, Terrassen-, Garten- und Bootshaus inmitten der Gar­tenanlage bereit.
  • Jumeirah-Port-Soller

    Jumeirah Port Sóller Hotel & Spa

    deDas Jumeirah Port Sóller Hotel & Spa ist das erste Resort der arabischen Luxushotelgruppe Jumeirah in Europa. Nur eine 30minütige Autofahrt von der Hauptstadt Palma de Mallorca und dem Flughafen entfernt, befindet es sich in Port de Sóller an der Westküste der Insel, an einer spektakulären Klippe hoch über dem Hafenörtchen Port de Sóller. Das Fünf-Sterne-Resort steht für reduzierten Luxus und bringt den Gästen das authentische Mallorca abseits bekannter Touristenpfade näher. Alle der 120 Zimmer und Suiten verfügen über eine atemberaubende Aussicht auf das Meer, das Tramuntana Gebirge oder den Hafen von Port de Sóller. Entspannung finden Gäste im 2.200 Quadratmeter großen Talise Spa sowie in den beiden Außenpools, einer davon ein Infinity Pool. Highlights des Talise Spas sind der ganzjährig beheizte Hydropool sowie die Panoramasauna, in denen Gäste den Blick über das Gebirge schweifen lassen können. In zwei Restaurants und zwei Bars werden alle kulinarischen Wünsche erfüllt.
  • lanada

    L’Andana

    deZwischen Grosseto, der größten Stadt der Maremma, und dem Badeort Castiglione della Pescaia, liegt das 500 Hektar große Anwesen Tenuta La Badiola, auf dem sich das L’Andana und die Casa Badiola befinden. Schon bei der Ankunft am schmiedeeisernen Tor und der Fahrt durch die von Zypressen und Pinien gesäumte 800 Meter lange Allee hinauf zur „Villa“ spürt man, dass dieser Ort etwas Besonderes ist. Ende des 19. Jahrhunderts hatte Leopold II., der Großherzog der Toskana hier seine Residenz. Die Familie Moretti kooperierte mit der Alain Ducasse Group, um aus der ehemaligen Villa des Großherzogs eines der besten Hotels in ganz Italien zu machen. Der französische Sternekoch Alain Ducasse erfüllte sich mit dem L’Andana und dem dazugehörigen Restaurant Trattoria Toscana seinen italienischen Traum. In der Küche regiert Christophe Martin, ein Schüler von Alain Ducasse. Alle Gerichte, Zutaten und deren Zubereitung sind charakteristisch für die Maremma. Das L’Andana verfügt über 33 Zimmer und Suiten, von denen man nie denselben, aber immer einen einzigartigen und wunderschönen Blick hat. Darüber hinaus erwartet die Gäste ein ESPA Spa – das erste Spa mit dem einzigartigen „Gourmand Spa“ Konzept. Ein Innen- und Außenpool, Saunen, einem Thermalbecken mit Massageliegen, einem Trainingsraum und verschiedenen Behandlungsräumen sowie ESPA-Produkte laden zum Entspannen ein.
  • Lefay-Resort-SPA-Lago-di-Garda

    Lefay Resort & Spa Lago di Garda

    deDas Lefay Resort & SPA Lago di Garda ist das erste Haus der exklusiven Kollektion der Familie Leali, das hochwertigen Wellnessurlaub im Zeichen des „Italian Style & Living“ abietet. Das Fünf-Sterne-Resort wurde im August 2008 eröffnet und befindet sich auf einem Hügel in Gargnano, im Herzen der Riviera dei Limoni an der Westküste des Gardasees. Alle 90 Zimmer und Suiten besitzen einen eigenen Balkon oder eine Terrasse mit direktem Seeblick. Das Hotel ist Mitglied bei den Small Luxury Hotels of the World® und Healing Hotels of the World. Im März 2010 gewann das Resort den Gala Spa Award in der Kategorie “Innovative Spa Concept
  • lungarno-150

    Lungarno Collection

    deDie Lungarno Collection umfasst fünf Einzelhäuser und Apartments in der Toskana und gehört dem Modeschöpfer Leonardo Ferragamo. Dazu zählen das Hotel Lungarno, die Lungarno Apartments, das Gallery Art Hotel, die Lungarno Suits und das Hotel Continentale in Florenz und die renovierte Renaissance-Villa Villa Le Rose außerhalb der Stadt. Darüber hinaus befinden sich die Portrait Suits in Rom und der Scarlino Yacht Club & Residence in der südlichen Toskana. Die exklusive Hotelkollektion besticht durch individuelle Gestaltung jedes einzelnen Hauses und spiegelt somit die Kreativität der Ferragamo Familie wider. Architekt ist Michele Bönan, der das italienische Lebensgefühl modern und vielseitig interpretiert.
  • Lustica-Bay-final

    Lustica Bay, Montenegro

    deLustica Bay liegt liegt direkt an der Adria Küste bei Traste Bay, 80 Kilometer von Podgorica und nur 10 Kilometer von Tivat entfernt. Die beeindruckende Anlage des Bauprojekts bietet nicht nur Besuchern und Eigentümern, sondern auch Hotelgästen Zutritt zu einer der ursprünglichsten und historischsten Kulissen, zu einer Destination, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Felsige Küste, die sich über 295 Kilometer erstreckt, mit einer üppigen Vegetation, atemberaubende Berge und kristallklares, unberührtes Wasser sind nur ein paar Vorzüge, die diesen Ort so besonders und reizvoll machen. Das Bauprojekt, das von den international erfahrenen Städteentwicklern der Orascom Develoment Holding umgesetzt wird, umfasst ein Marina Hotel, Boutique Hotels, Villen, Apartments, Townhäuser und einen 18 Loch Gary Player Golfplatz, der erste 18 Loch Golfplatz in Montenegro. Des Weiteren wird sowohl eine Marina mit 170 Liegeplätzen entstehen, als auch eine Schule, ein Krankenhaus und diverse Geschäfte. Die Bauten werden alle nach den Standards der LEED Silver Zertifizierung errichtet, damit die Umwelt zu jeder Zeit im Mittelpunkt jeder Entscheidung steht.
  • LUX

    LUX* Resorts

    deIsland Light“ heißt das Konzept bei den LUX* Resorts. Die Hotelgruppe ermöglicht luxuriöse und unvergessliche Aufenthalte in ihren Resorts auf Mauritius, La Réunion und den Malediven. Dabei werden die Gäste nicht durch „schweren“ Luxus belastet, sondern können ihren Aufenthalt mit allen Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Resorts in einer unkomplizierten und unbeschwerten Atmosphäre genießen. Das Flagschiff der Gruppe ist das LUX* Belle Mare auf Mauritius. Die britische Designerin Kelly Hoppen hat hier bereits mit der Umgestaltung der Zimmer begonnen - gemäß dem Konzept ist das Design leicht und stylisch zugleich. Auf Mauritius sind zudem das LUX* Le Morne im Südwesten der Insel sowie das LUX* Grand Gaube im Norden zu finden. Das LUX* Ile de la Réunion auf La Réunion sowie das LUX* Diva auf den Malediven gehören ebenfalls zur Gruppe. LUX* Me, das neue Spa Konzept der Gruppe, steht für integrierte Erholung durch Fitness, gesunde Ernährung und Spabehandlungen. Vielfältige Angebote und zahlreiche durchdachte Kleinigkeiten, die so genannten „50 Reasons“, machen den Aufenthalt für die Gäste besonders spannend. Zudem gehören insgesamt vier Hotels zur LUX Gruppe, die unter dem Namen „Produced by LUX*“ geführt werden und im 3 Sterne Bereich liegen.
  • AlberetaRelaisChateaux

    L’Albereta Relais & Châteaux

    deDas L’Albereta Relais & Chateaux befindet sich in der Lombardei in der Nähe des Lago d’Iseo und verfügt über 57 Zimmer und Suiten. Der bekannte italienische Architekt Ettore Mocchetti gestaltete das 2003 eröffnete hauseigene Spa L’Espace Vitalité Henri Chenot in modernem Design. Das elegante Restaurant wird vom italienischen Zwei-Sterne-Koch Gualtiero Marchesi geführt
  • Mazagan

    Mazagan

    deDas Mazagan Beach Resort liegt 90 km südlich von Casablanca inmitten einer 250 Hektar großen Anlage an einem sieben Kilometer langen Strand. Das Küstenresort der Kerzner Gruppe verfügt über 500 Zimmer und Suiten sowie 67 Villen, die zum Verkauf angeboten werden. Das umfangreiche Kulinarikangebot mit acht Restaurants und mehreren Bars reicht von typisch marokkanischer Küche bis zur italienischen Cuisine. Während der nahegelegene Strand mit sportlichen Aktivitäten wie Reiten, Quadfahren und Jet Skiing lockt, bietet das Resort mit altersgerechten Kids Clubs, einem Casino und einem Nachtclub, Tennisplätzen, Koch- und Yogakursen u.v.m. weitere Möglichkeiten für Freizeitbeschäftigungen. Zum Entspannen lädt das Mazagan Spa inmitten von Sanddünen gelegen mit luxuriösen Spabehandlungen und traditionell marokkanischen Wellnessanwendungen. Golffans kommen auf dem von der südafrikanischen Golflegende Gary Player gestalteten 18-Loch Championship Golfplatz voll auf ihre Kosten.
  • irmi-logo

    Meisters Hotel Irma

    deDas traditionsreiche Meisters Hotel Irma in Meran zählt zu den ersten Häusern am Platz. In mittlerweile vierter Generation wird das Vier-Sterne-Superior Hotel von Claudia und Alex Meister mit den Eltern Ilse und Walter geführt. Insgesamt 70 Zimmer und Suiten verteilen sich auf vier luxuriöse und in einem zwei Hektar großen Park gelegene Häuser: das Hauptge-bäude, die Residenz, die Villa Amore und das IRMA Baumhaus. Für Erholung sorgen sechs Wasserflächen, sechs Saunen und Wärme¬bäder sowie der Spabereich. Viele Sportmöglichkeiten und Unternehmun¬gen in und um Meran sowie Wanderungen zur hoteleigenen Almhütte „Zur Ewigkeit“ bieten Aktivität und Abwechslung
  • Michael-Poliz-Exp

    Michael Poliza Experiences

    deDie TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, hat 2012 mit Michael Poliza Experiences eine Premium-Erlebnismarke kreiert, mit der insbesondere das Fernreisen-Geschäft weiter ausgebaut und die Spitze des oberen Individualreisemarktes abgedeckt werden soll. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Naturfotografen und Weltentdecker Michael Poliza werden einzigartige Erlebnisreisen angeboten, die den Gast an Orte führen, die nur wenige Menschen zuvor erleben konnten. Dabei werden den Reisenden atemberaubende und spektakuläre Eindrücke von Natur, Tieren und Menschen geboten. Michael Poliza hat mit seinen einzigartigen Natur- und Tierfotografien den Wunsch in vielen Menschen geweckt, dorthin zu reisen, wo seine Bilder entstanden sind. Für die neue Marke Michael Poliza Experiences werden die Synergien zwischen der TUI als erfahrenem Veranstalter von Reisen und Michael Poliza als Connaisseur der schönsten Plätze auf der Welt genutzt. Michael Polizas Erfahrungen und das Know How der TUI bilden gemeinsam eine neue Art des Reiseerlebnisses. Seit September 2012 können Kenia, Botswana, Namibia und Südafrika bereist werden. Tansania und die Antarktis kommen zum Jahresende hinzu, in 2013 wird das Angebot um Kanada ergänzt. Die Reiseangebote der neuen Premium-Erlebnismarke der TUI sind unter www.mp-experiences.de buchbar.
  • NIRA ALPINA LOGO

    Nira Alpina

    deTrendig, raffiniert und ein absoluter Hotspot in den Schweizer Bergen – das Nira Alpina besticht nicht nur durch seine besondere Lage, sondern auch durch eine außergewöhnliche Architektur, starkes Design und ein vielfältiges Angebot. Das Hotel im schweizerischen Silvaplana wird am 30. November 2011 eröffnen. Die Hoteletagen sind terrassenförmig angelegt und jedes der 70 Zimmer und Suiten gibt den Blick auf den Silvaplaner See und die gegenüberliegenden Ski- und Wandergebiete des Piz Nair und der Corviglia frei. Eine Auswahl von Restaurants verspricht kulinarische Abwechslung von internationalen Gerichten über Engadiner Spezialitäten und einem kleinem Imbiss für hungrige Bergfreunde. Eine Bar mit Lounge und Cigar Lounge sowie einer Terrasse befinden sich ebenso wie eines der Restaurants in der obersten Etage und sorgen vor allem beim Engadiner Sonnenuntergang für einmalige Stimmung.
  • Nira-Caledonia

    Nira Caledonia

    deDas ehemalige ‘Number Ten’, wie das Nira Caledonia früher hieß, liegt am Gloucester Place, welche zu den exklusivsten Adressen in Edinburgh gehört. Seit es 2011 zur internationalen Hotelgruppe Nira Hotels & Resorts gehört, wurde es einer sanften Renovierung unterzogen. Die nur 28 Zimmer des Boutique Hotels sind in zwei Gebäuden untergebracht und stechen durch ihr individuelles Design hervor. Das Haus brilliert durch eine einzigartige Vermischung der Stilelemente aus der Gregorianischen Zeit mit zeitgenössischen Komponenten. Liebhaber edler und hochprozentiger Tropfen kommen bei der beeindruckenden Whiskysammlung des Blackwood’s Bar & Grill Restaurant ins schwärmen.
  • Porto-Montenegro-PRCo

    Porto Montenegro

    dePorto Montenegro ist ein in Tivat / Bucht von Kotor gelegenes Marinaprojekt, das sich derzeit in der Bauphase befindet. Insgesamt soll die neu entstehende Hafenstadt über 600 Liegeplätze, exklusive Residenzen, einen Golfplatz, Restaurants und Bars, eine internationale Schule, ein Casino, zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten sowie zwei Hotels verfügen. Viele Segelboote und Yachten bis zu einer Länge von 180 Metern nennen Porto Montengro bereits jetzt ihren Heimathafen. Hauptinvestor des 400-Millionen-Euro-Projekts Porto Montenegro ist der kanadische Geschäftsmann Peter Munk
  • logo-san-domenico-hotel

    San Domenico Collection

    deDie San Domenico Collection ist eine kleine Gruppe aus exklusiven Boutique-Hotels und -Resorts sowie einem Golfplatz in Apulien und London. Die zu Luxusunterkünften umgebauten Gutshöfe Masseria San Domenico und Masseria Cimino liegen zusammen mit dem San Domenico Golf Club an der Adriaküste im Herzen Apuliens. Hier eröffnete im Juni 2010 auch das neueste Juwel der Gruppe, das Borgo Egnazia. Das vierte Hotel, ein Townhouse. im Londoner Stadtteil Chelsea, wurde 2008 und 2009 zum besten B&B in London gewählt. Bearbeiten
  • shanti_maurice_resort_official_logo

    Shanti Maurice

    deDas Boutique Lifestyle Resort Shanti Maurice schmiegt sich an eine natürliche, hufeisenförmige Korallenbucht mit weißem Sandstrand an der weitgehend unberührten Südküste von Mauritius. Hotelgäste spüren hier die einzigartige Mischung aus indischen, afrikanischen, französischen und chinesischen Einflüssen, die die mauritische Kultur prägen. Eingebettet in tropische Gärten erstreckt sich die Anlage des Shanti Maurice auf über 14,6 Hektar und verfügt über insgesamt 61 Suiten und Villen. Mit einem mehrfach ausgezeichneten Spa und zahlreichen Freizeitangeboten spricht das Shanti Maurice sowohl Paare als auch Familien an.
  • sofitel-logojpg

    Sofitel Luxury Hotels

    deSofitel ist die einzige französische Luxushotelmarke, die auf fünf Kontinenten und in über 50 Ländern vertreten ist. Sofitel bietet zeitgemäße Hotels und Resorts für den anspruchsvollen und weltoffenen Gast, der Schönheit, Qualität und Klasse erwartet und zu schätzen weiß. Ob im Herzen einer Metropole wie Paris, New York, London oder Peking oder inmitten der Natur der Fidschi Inseln, Marokkos, Ägyptens oder Thailands, in jedem Sofitel ist das französische Lebensgefühl spürbar.
  • The-Chedi-Andermatt-logo

    The Chedi Andermatt

    deThe Chedi Andermatt, Eröffnung 20. Dezember 2013, ist das erste Haus der Luxushotelgruppe General Hotel Management Ltd. (GHM) in der Schweiz, der Heimat ihres Mitbegründers Hans R. Jenni. Das Fünf-Sterne-Hotel liegt im Urserntal im Herzen der Schweizer Alpen und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 106 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt wird. The Chedi Andermatt bietet seinen Gästen im The Restaurant und The Japanese Restaurant westliche und asiatische Speisen. Snacks, Drinks, Zigarren, Weine und kleine Gerichte werden im The Wine & Cigar Library, The Lobby, The Courtyard, The Pool und The Bar and Living Room gereicht. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa mit Anwendungen und natürlichen Produkten von ila, REN und Alpienne.
  • chedi-150x150

    The Chedi Muscat

    deThe Chedi Muscat liegt bei Al Ghubra auf großzügigen 8,4 Hektar Land direkt am Meer und ist etwa 20 Minuten von Maskats Altstadt entfernt. Das Luxusresort mit eigenem Privatstrand bietet 158 Zimmer und Suiten mit einem herrlichen Blick auf die Gartenanlagen, den malerischen Golf von Oman oder das umgebende Hadschar-Gebirge. Neben sechs Restaurants mit arabischer, asiatischer sowie mediterraner Küche und verschiedenen Lounges verwöhnen drei Pools, ein Health Club und ein 2011 eröffnetes Spa die Gäste. Das elegante Haus wurde von Jean-Michel Gathy von Denniston Architects entworfen, für das Design des The Restaurant zeichnet Yasuhiro Koichi von Design Studio SPIN in Tokyo verantwortlich.
  • Logo_TheDolderGrand_4f

    The Dolder Grand

    deDas City Resort von Zürich ist Mitglied der Swiss Deluxe Hotels, Leading Hotels of the World sowie Leading Spas of the World. Von Foster + Partners and United Designers entworfen, verfügt es über 173 luxuriöse Zimmer und Suiten, einen Spa-Bereich auf 4.000 Quadratmetern, zwei Restaurants sowie Bankett- und Seminarräumlichkeiten
  • THE-YEATMAN-OPORTO-Y1-250x107

    The Yeatman

    deDas 5-Sterne-Haus setzt mit seiner Eröffnung im August 2010 neue Maßstäbe in der Hotelbranche der Stadt. Es verfügt über 70 Zimmer und zwölf Suiten mit privaten Terrassen und fügt sich harmonisch in den Hang eines Hügels am Flussufer des Duoro ein. Der große Weinkeller des Hauses umfasst 25.000 erlesene Flaschen und bietet weltweit die beste Auswahl an portugiesischen Weinen. Das VINOTHÉRAPIE® SPA BY CAUDALIE greift nicht nur im Namen das Wein-Thema auf, auch die Behandlungen stehen größtenteils im Zeichen der edlen Tropfen.
  • CF_Logo

    Toscana Resort Castelfalfi

    de2007 legte die TUI den Grundstein für ein einzigartiges Projekt in der Toskana. Nur eine knappe Autostunde von Florenz entfernt erwarb das größte Touristikunternehmen Europas ein kleines toskanisches Dorf mit elf Quadratkilometern Grund. Das Dorf Castelfalfi liegt zwischen den traditionsreichen Städten Florenz, Siena und Pisa und gehört zur Gemeinde Montaione. Hier wird nun das Toscana Resort Castelfalfi entstehen. So werden bis zum Sommer 2013 im historischen Dorfkern die Eigentumsimmobilien „La Terrazza I & II“ und „La Ghialla“ mit insgesamt 41 Apartments saniert. Im Castello werden ein Restaurant mit Bar, ein Café, eine Kochschule, Ladengeschäfte und Veranstaltungsräume entstehen. Die auf dem Areal vorhandenen 18 Bauernhäuser - „Casale“- erhalten ganz nach den individuellen Wünschen der jeweiligen Käufer eine umfassende Sanierung. Entlang des seit August 2010 bespielbaren 18-Loch Golfplatzes Castelfalfi (Mountain Course) und des derzeit bis zum Herbst fertig gestellten 9-Loch Lakes Courses entstehen elf exklusive Golfvillen. 2012 wird mit der Errichtung eines modernen Clubhauses in Verbindung mit der Sanierung zweier Bestandsgebäude begonnen. Darüber hinaus sind drei weitere „Villagi“, also kleine Dörfer, um Castelfalfi herum in der Entwicklung. Insgesamt werden hier 137 Einheiten neu erbaut. Das ehemalige Restaurant „Il Rosmarino“ wird bis Juli 2011 renoviert und umgebaut. Zum Sommer 2012 erfolgt die Sanierung und Wiedereröffnung des ehemaligen Hotels „Tabaccaia“. Zwei weitere Hotels in der Größenordnung von 120 beziehungsweise 180 Zimmer sowie ein Spa- und Wellness-Bereich sind geplant. Die Sanierung des über zwei Ebenen angelegten öffentlichen Schwimmbads „La Piscina“ wird bis zum Sommer 2013 abgeschlossen sein.